Osteopathie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Medizin und manuelle Therapie, die der Diagnose und Behandlung von Funktionsstörungen dient.

Eine wesentliche Grundlage ist die Erhaltung der Beweglichkeit der Gewebe im gesamten Organismus. Mit seinen geschulten Händen ertastet der Osteopath Funktionsstörungen, löst diese und hilft dem Körper die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Eine Osteopathische Behandlung dauert 45-60 min. Der Behandlungsabstand beträgt 2-3 Wochen.

Behandlungsbeispiele:

blume-2

  • Kisssyndrom
  • Nachsorge Kaiserschnitt
  • Gesichtsverformungen
  • Hyperaktivität
  • Konzentrationsstörungen
  • Spuckkinder
  • Schlafstörungen
  • Bettnässen
  • Verdauungsprobleme

blume-1

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Gelenkprobleme
  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Kinderwunsch
  • Gynäkologische Probleme u.a.

In unserer Praxis werden auch Säuglinge und Kinder behandelt.